+86 189 6515 7632 [E-Mail geschützt]

Artischockenextrakt

Werkseitiges Artischockenextrakt-Pulverprodukt auf grünem Stein.
Holen Sie sich den Preis und COA von Artischockenextrakt. Wenn Sie interessiert sind, können Sie Artischockenextrakt bei uns kaufen.

Place of Origin  China
MOQ  1 kg
Zahlungs-Ausdruck  T/T 100% im Voraus bezahlt
HINWEIS
Alle Bilder und Informationen dienen nur als Referenz. Es gelten die tatsächlichen Sachleistungen.
Bitte kontaktieren Sie uns, um genauere Details zu erfragen, einschließlich Preis & COA und so weiter.

Teilen auf:

Botanischer Name: Cynara Scolymus L.
Aussehen: Braungelbes Pulver
Wirkstoff: Cynarin

Hauptfunktion
1. Kann das „schlechte“ LDL-Cholesterin senken und das „gute“ HDL-Cholesterin erhöhen
2. Reduzieren Sie Blutfette und Anti-Arteriosklerose
3. Leberschutz und antioxidative Funktion
4. Antimikrobielle Wirkung
5. Behandlung von Dyspepsie, Verbesserung der Darmperistaltik, Förderung der Darmwandkontraktion, damit die Substanzen im Darm schneller transportiert werden können, um Verstopfung vorzubeugen.

Beschreibung Über Artischockenextrakt
Der essbare Teil der Artischockenblütenkugel enthält eine Vielzahl von Nährstoffen mit einem hohen Gehalt an Eiweiß, Kalzium und Phosphor sowie mehr Inulin (hoher Gehalt in der Wurzel).
Funktionelle Verbindungen wie Polyphenole und Flavonoide wie Artischockensäure und Chlorogensäure kommen nicht nur in Blütenkugeln, sondern auch in Blättern vor.
Artischockenextrakt wird verwendet, um die Gallenproduktion in der Leber zu erhöhen, den Gallenfluss aus der Gallenblase zu erhöhen und die Kontraktionskraft des Gallengangs zu erhöhen. Diese Gallenwirkung ist bei vielen Verdauungs-, Gallenblasen- und Lebererkrankungen von Vorteil.
Artischockenextrakt wird auch verwendet, um Fettspeicher in der Leber zu mobilisieren und zu entgiften, und als natürliches Hilfsmittel zur Senkung des Cholesterinspiegels.
Artischockenextrakt wird am häufigsten bei Verdauungsstörungen (Dyspepsie) und hohen Cholesterin- oder anderen Fettwerten (Lipiden) im Blut (Hyperlipidämie) verwendet. Es wird auch bei Bluthochdruck, Hepatitis C, Reizdarmsyndrom (IBS) und vielen anderen Erkrankungen eingesetzt, aber es gibt keine guten wissenschaftlichen Beweise für diese Verwendung.

Holen Sie sich jetzt ein kostenloses Angebot!

Teilen Sie uns einfach Ihre Anforderungen mit, wir können mehr als Sie sich vorstellen können.

E-Mail: [E-Mail geschützt] (Antwort innerhalb von 1 Arbeitstag)